Den letzten Weg selbst bestimmen

Niemand kann vor dem Thema “Tod und Sterben” davonlaufen.Es gibt kaum ein Thema, welches derart angst- und tabubesetzt ist, wie der Tod.

Dabei gehört der Tod, wie die Geburt, zum physischen Leben. Keiner von uns kann erfassen was “Tod” wirklich bedeutet. Deshalb ist es wichtig, diese Thematik in unserer Gesellschaft zu verdeutlichen.

Erd- oder Feuerbestattung, die Grabstätte auf einem Friedhof, Friedwald oder auf See- mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten.

Die zu erwartenden Kosten spielen auch eine Rolle, will man doch die Angehörigen nicht unnötig belasten.

Zu diesen und weiteren Fragen wird eine kompetente Bestatterin kostenlos Auskünfte erteilen. Am 14. November um 18 Uhr, im Stadtteilmanagementbüro Dorenkamp, Darbrookstraße 21.

Anmeldungen bitte per Telefon: 05971 800 80 54 (ein Anrufbeantworter ist geschaltet) oder per E-Mail: rheinesuedwest@web.de